Theologie

Reihen:

AdamantianaAlberti Magni Opera OmniaArbeiten zur schlesischen KirchengeschichteArcha Verbi - JahrgangsbändeArcha Verbi - SubsidiaArchiv für schlesische KirchengeschichteAschendorffs PaperbacksBeiträge z. Geschichte d. Alten Mönchtums und d. BenediktinertumsBeiträge z. Geschichte d. Alten Mönchtums..., Neue Folge/Serie IIBeiträge z. Geschichte d. Philosophie u. Theologie d. MittelaltersBiblische Gestalten bei den KirchenväternBuchreihe der Cusanus GesellschaftCoincidentia. Zeitschrift für europäische GeistesgeschichteCorpus CatholicorumCorpus Victorinum, 1: Textus historiciCorpus Victorinum, 2: Opera ad fidem codicum recollectaCorpus Victorinum, 3: InstrumentaCorpus Victorinum, 4: SchriftenEngagement. Zeitschrift für Erziehung und SchuleEpiphaniaErudiri SapientiaEssener Gespräche zum Thema Staat und KircheForum SozialethikFrankfurter Theologische StudienFranziskanische ForschungenGeorg. Magazin der Hochschule Sankt GeorgenGlaube und GesellschaftJahrbuch für Antike und Christentum - Erg.Bde., Kleine ReiheJahrbuch für Antike und Christentum - ErgänzungsbändeJahrbuch für Antike und Christentum - JahrgangsbändeJahrbuch für Christliche SozialwissenschaftenJerusalemer Theologisches ForumJesuiten aus ZentraleuropaKath. Leben und Kirchenreform im Zeitalter der GlaubensspaltungLectio AlbertinaLiturgiewissenschaftliche Quellen und ForschungenLiturgisches JahrbuchMünsterische Beiträge zur TheologieNeutestamentliche Abhandlungen, Neue FolgeOberschlesisches JahrbuchParadosisPortugiesische Forschungen, Reihe 3Quellen und Forschungen zur Geschichte Schlewig-HolsteinsQuellen und StudienRarissima medeaeualiaReformationsgeschichtliche Studien und TexteReformationsgeschichtliche Studien und Texte, SupplementbandSchlesische Kirche in LebensbildernSchriftenreihe d. Vereinigung z. Erforschung d. Neueren GeschichteSemaines d'études liturgiques Saint-SergeSemaines d'études liturgiques Saint-Serge, SupplementbandSpanische Forschungen, Reihe 2Studia Oecomenica FriburgensiaStudien der Moraltheologie, Neue FolgeStudien zur FriedensethikStudien zur praktischen TheologieStudien zur systematischen Theologie, Ethik und PhilosophieSubsidia Albertina (Alberti Magni Opera Omnia)Texte und Studien zur Europäischen Geistesgeschichte - Reihe ATexte und Studien zur Europäischen Geistesgeschichte - Reihe BTheologie im Kontakt - Neue FolgeVorlesungen d. Interdisziplinären Forums Religion d. Uni. ErfurtVorreformationsgeschichtliche ForschungWestfalia SacraWissenschaft und WeisheitZeitschrift f.d. Geschichte und Altertumskunde ErmlandsZeitschrift f.d. Geschichte und Altertumskunde Ermlands - BeihefteZugänge zum Denken des Mittelalters
Seiten: 123456>>letzte
975 Artikel gesamt - pro Seite:
Hilarion Alfeyev
Katechismus
Kurze Wegbegleitung durch den orthodoxen Glauben
ISBN 978-3-402-12034-7
Preis 16,80
Bendel, Rainer
Arch.schles.Kirchengesch. 74/2016
Band 74/2016
ISBN 978-3-402-10255-8
Preis 29,90
Engagement 2016 / Heft 4
ISSN 0723-3507
ISBN 978-3-402-18479-0
Preis 8,00
Wolff, Uwe
Walter Nigg
Das Jahrhundert der Heiligen. Eine Biographie
hier geht's zum Ebook

Walter Nigg wagte den Blick auf die großen Heiligen und Mystiker der ungeteilten Christenheit. Er zeigte die Spuren dieser Vorbilder in Dichtung, Kunst und Musik. So wurde er zum Begründer einer kultur-geschichtlich orientierten Hagiographie. Walter Niggs Werk ist ein Panorama des europäischen Geistes und eine Kulturgeschichte des Abendlandes.

ISBN 978-3-402-12032-3
Preis 29,80
Görtz-Meiners, Vanessa
Treue und Untreue in der Partnerschaft
Historische Entwicklungen - Moraltheologische Perspektiven
hier geht's zum Ebook

Treue ist eine zeitlose Tugend. Wer schon einmal mit Seitensprüngen und Affären konfrontiert war, weiß um die existentielle Dramatik, die Untreue in einer Beziehung entfalten kann. Dabei ist die Frage, wie mit ihr umzugehen ist, nicht immer leicht zu beantworten. Das Spektrum der Empfehlungen ist breit – und nicht erst in unserer Zeit wird über den Stellenwert der Treue kontrovers diskutiert.
Die vorliegende Arbeit will die Entwicklung des heutigen Treueverständnisses in der Geschichte der europäischen Ehemoral nachzeichnen. Sie analysiert typische Argumentationsformen, die im Zusammenhang mit Treue und Untreue verwendet werden und entwickelt einen differenzierten Ansatz einer theologisch fundierten Treue-Ethik, der zur Reflexion über Beziehungsleitbilder und Wertmaßstäbe in der heutigen Zeit anregt.

ISBN 978-3-402-11935-8
Preis 69,00
Heither, Theresia / Reemts, Christiana
Die Psalmen bei den Kirchenvätern
Ps 1-30. Unter Mitarbeit von Justina Metzdorf (Ps 22)
hier geht's zum Ebook

Eine Auslegung, die die Psalmen auf Jesus Christus und seine Kirche bezieht, war viele Jahrhunderte der Grund für die Hochschätzung der Psalmen im Christentum. Die Psalmen waren das wichtigste Gebet der Christen und wurden als solches von fast allen großen Theologen erklärt. Im vorliegenden Kommentar soll der Reichtum dieser patristischen Psalmenauslegung erschlossen werden. Wir betreten damit Neuland, denn die systematische Beschäftigung mit dem Gebet und dem Psalmenverständnis der frühen Kirche steht noch am Anfang.

ISBN 978-3-402-13227-2
Preis 49,00
Ludwig Neidhart
Gott und Zeit
hier geht's zum Ebook

Jahrhundertelang stand für den philosophischen Theismus fest, dass Gott außerhalb unserer Zeit in einer zeitlosen Ewigkeit existiert. Dies wird in neuerer Zeit zunehmend in Frage gestellt, z.B. durch den „offenen Theismus“. So werden heute vor allem in der analytischen Religionsphilosophie lebhaft Debatten über das Verhältnis Gottes zur Zeit geführt, in denen sich „Äternalisten“ und „Temporalisten“ gegenüberstehen. Im vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, nach einer ausgiebigen Diskussion alter und neuer temporalistischer Argumente das äternalistische Konzept einer die Zeit trans¬zendierenden Ewigkeit Gottes neu zu fassen und zu rehabilitieren.

ISBN 978-3-402-11902-0
Preis 59,00
Häußling, Angelus Herausgegeben von Martin Klöckener
LQF 100: Häußling
Tagzeitenliturgie in Geschichte und Gegenwart, 2. Aufl. 2017
Die Tagzeitenliturgie (Stundengebet) gehört seit mehreren Jahrzehnten zu den Forschungsschwerpunkten von Angelus Albert Häußling OSB. Wie frühere Generationen aus der Tagzeitenliturgie gelebt und sie gedeutet haben, auf welchen Grundlagen und mit welchen Zielen Reformen durchgeführt wurden, stellt A. Häußling in insgesamt 18 Beiträgen dar. Nicht nur Mittelalter und Neuzeit kommen zur Sprache, sondern auch brennende Fragen der Gegenwart zum Glauben und Gebet, für die der Autor eindrückliche Inspirationen aus der Theologie und Geschichte der Liturgie gibt, die helfen können, Antworten auf die Herausforderungen der Gegenwart zu finden. – Eine Einleitung würdigt A. Häußlings Forschung zur Thematik; eine Bibliographie verzeichnet seine Schriften.
ISBN 978-3-402-11263-2
Preis 48,00
Berndt, Rainer / Narvaja, José Luis (Hrsg.)
Hugonis de Sancto Victore operum Editio auspiciis Gilduini abbatis procurata et IV voluminibus digessa
Novissime vero a Rainero Berndt restituta
Primum volumen ediderunt Rainer Berndt et José Luis Narvaja
ISBN 978-3-402-10432-3
Preis 139,00
Heuft, Gereon
Not lehrt (nicht) beten
Repräsentative Studie zu religiösen Einstellungen
in der Allgemeinbevölkerung und von Patienten
der psychosomatisch-psychotherapeutischen Ambulanz
eines Universitätsklinikums
hier geht's zum Ebook

Die hier vorgelegte Studie will die Säkularisierungsdebatte um die Perspektive der intrapsychischen Realität der Menschen im Hinblick auf ihre religiösen Einstellungen erweitern. Die Haupthypothese lautet: zeigen körperlich oder/und psychisch erkrankte Patienten, die also „in Not“ sind, eine stärkere „Gläubigkeit“, eine vertiefte „Spiritualität“ und eine zunehmende religiöse Praxis? Lehrt also Not beten? - Überraschender Weise wird nur bejahen, dass religiöse Fragen eine stärkere Rolle spielen mögen. Not lehrt insofern eher „suchen“, aber wohin richtet sich diese Suche? - Der Leser findet darüber hinaus eine Fülle anregender Einzelergebnisse. Der empirisch-deskriptive Forschungsansatz wird ergänzt das – psychodynamisch verstandene Konzept der Selbstoptimierung mit dem Ziel, den zunehmenden gesellschaftlichen Druck besser verstehen zu können.

ISBN 978-3-402-15182-2
Preis 48,00

Kontakt

Aschendorff Verlag
GmbH & Co. KG
Soester Str. 13
48155 Münster
Telefon: 0251/690-131
Telefax: 0251/690-143

E-Mail: buchverlag@aschendorff.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de